Änderungsabnahme

Änderungsabnahme in Frankfurt

Wir sind selbstverständlich auch Ihr Ansprechpartner, wenn es um eine Änderungsabnahme für Ihre Fahrzeuge geht.

Die entsprechenden Abnahmen werden weitaus häufiger benötigt als es im ersten Moment den Anschein haben mag. Konkret bedeutet dies: wenn beispielsweise An- oder -umbauten stattgefunden haben, begutachten unsere kompetenten Mitarbeiter die Fahrzeuge und dokumentieren akribisch, was in welchem Umfang verändert wurde. Die hieraus resultierende Änderungsabnahme entspricht selbstverständlich den gesetzlichen Vorgaben und ist dementsprechend aussagekräftig.

Klassische Beispiele, in deren Zusammenhang eine Änderungsabnahme fällig wird, sind unter anderem:

  • ein Umrüsten von Rädern und Reifen
  • Anbauten, wie zum Beispiel eine Anhängezugvorrichtung
  • Tieferlegungen und andere Veränderungen im Bereich des Fahrwerks
  • das Anbringen von Spoilern
  • Tieferlegungen
  • verschiedene Arten der Leistungssteigerung.

Um im Rahmen etwaiger Verkehrskontrollen die entsprechenden Veränderungen legal und in vollem Umfang dokumentieren zu können, braucht es eine Änderungsabnahme von einem offiziellen Partner, der zu deren Erstellung berechtigt ist.

Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch gern im Zusammenhang mit Überlegungen rund um anstehende Veränderungen weiter. Sind Sie sich unsicher darüber, ob Sie Ihren Wagen so tief wie gewünscht fahren dürfen? Sie möchten wissen, welche Räder bzw. Reifen in Kombination mit Ihrem Fahrzeug erlaubt sind? Sprechen Sie uns gern an!

Weitere HU-Leistungen

Haben Sie noch Fragen?
Wir beraten Sie gerne unter +49 69 254 240 76

Menü